Es gibt keine nachgewiesenen Roulette Wettsysteme, die in der Lage sind, jedes Casino mit einem Hausrahmen zu schlagen. Auf lange Sicht bedeutet ein Hausrahmen, je mehr Sie wetten, desto mehr zu verlieren können Sie erwarten. Dennoch gibt es verschiedene Wettsysteme, die üblicherweise bei Roulettetischen angewandt werden. Der Erfolg und die mathematische Logik dieser Systeme sind umstritten, jedoch können sie viel Spaß machen und auf kurzer Sicht auch einen Profit bringen.

Roulette Gewinnsysteme

Martingale

Die Martingale ist die Basis für die meisten Roulette Gewinnsysteme. Diese Wettstrategie wird oft bei Casinos, die „gerades“ Geld auszahlen, benutzt oder eben in Online Casinos beim Online Roulette. Man hat die gleiche Chance den eingesetzten Betrag zu gewinnen, oder zu verlieren (Auszahlung ist 1 zu 1).

Beim Roulettespiel werden gerade Geld Wetten auf Gruppen mit 18 Zahlen gesetzt, wie schwarz/rot, niedrig/hoch (1-18 oder 19-36) und gerade/ungerade Wetten. Die Taktik ist einfach – Sie beginnen Ihre Wetten mit einer bestimmten Menge und verdoppeln diese Menge nach jedem Verlust. Auf diese Weise deckt der erste Gewinn alle Verluste ab und gleicht diese auf den Anfangsstand aus.

Die Martingale Methode war in Frankreich im 18. Jahrhundert sehr bekannt, kann aber nicht komplett in die modernen Casinos, wo es einen festgesetzten Tisch-Limit gibt, eingeführt werden. Auch wenn es dort keinen Limit geben würde, könnte diese Technik nicht bis zum Ende ausgespielt werden, da niemand über grenzenlosen Reichtum verfügt.

Den Einsatz mit jeder Runde zu verdoppeln, bedeutet, dass die Einsätze exponentiell wachsen und sehr schnell hohe Summen erreichen. Wenn Sie zum Beispiel einen Anfangseinsatz von nur $ 2 nehmen, wird Ihre Wette nach nur 10 Runden $ 1024 betragen, während alles was Sie gewinnen können, die anfänglichen $ 2 sind. Deshalb war diese Methode auch der Untergang vieler Spieler. Aber immer noch ist es ein unterhaltsames System, bei dem man einen guten Profit für kurze Zeit machen kann, wenn man seine Limits kennt.

Anti Martingale

Anstatt höhere Einsätze nach Verlusten zu machen, erhöht man die Wetten nach Gewinnen und reduziert diese nach Verlusten. Die Logik hinter diesem System ist, dass der Spieler von einer Glückssträhne profitiert und die Verluste verkleinert, wenn es“ kalt“ wird.

Die Anti Martingale Methode hat keine mathematische Begründung in einem Roulette spiel, da das Rad kein Erinnerung an das letzte Ergebnis hat und jede einzelne Runde unabhängig von der anderen ist. Deshalb gibt es keine Gewinnsträhne und keine „kalte Hand“ und diese gelten als klassische Spieler Täuschungen.

Wetten auf Rot

Eine einfache Strategie ist es, auf rot für eine bestimmte Anzahl an Drehungen und einen festgelegten Einsatz zu setzen (oder schwarz, oder gerade/ungerade). Wenn Sie bei einem amerikanischen Rad (mit 2 grünen „Nullen“ –die 0 und 00) zum Beispiel $ 5 auf rot für 38 Drehungen setzen, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball auf rot landet 47.37%, da es von 38 Taschen, 18 rote gibt. Um aber Verluste auszugleichen, muss der Ball 19 Mal auf rot landen und diese Wahrscheinlichkeit beträgt wiederum 37%, was klar zeigt, wie schwer es ist, mit dieser Technik zu gewinnen.

Die Kombination

Dieses System kombiniert das Wetten auf rot und das Martingale System. Sie platzieren zwei unterschiedliche Wetten, eine auf rot und eine auf gerade (oder schwarz und ungerade). Jede Wette wird als einzelne Martingale Wette angesehen. Wenn eine verliert, wird Sie verdoppelt und wenn sie gewinnt, geht man zurück auf den Anfangseinsatz.

Auch wenn es vom gleichen Problem befallen ist, wie das normale Martingale System, hat die Kombination den Vorteil, Spieler länger am Spieltisch zu halten. Es gibt eine fast 25%ige Chance beide Wetten zu gewinnen (die rote und die gerade) und eine fast 50%ige Chance Verluste mit jeder Runde auszugleichen, indem man eine der beiden Wetten gewinnt.

Weil aber jede Wette unabhängig von der anderen ist, gibt es keinen mathematischen Nachweis, dass diese Methode zu Erfolg führt, dafür hat sie aber ein unterhaltsames Potential und zieht daher viele Spieler an.